Skip to content

Sport anders erleben

Warum der Sport immer auch für das Unternehmertum gut ist

Es gibt kaum einen Bereich, der uns so lang und nachhaltig durch das Leben begleitet wie der Sport. Dabei ist der Sport als solches nicht einfach nur ein Lebensbereich, sondern immer wieder auch ein gesellschaftlicher Lebensbereich. Das beginnt bereits in der vorschulischen Entwicklung, wenn Kinder ihren Bewegungsdrang mit sportlichen Aktivitäten ausleben oder später im Schulsport die eine oder andere Sportart für sich entdecken.

Weiter geht die feste Verbindung zum Sport, wenn sich Menschen aktiv oder passiv mit einer oder mehreren Sportarten auseinandersetzen. Ob selbst als Einzelsportler, Teil eines Teams oder einer Mannschaft oder einfach nur als Fan erleben wir den Sport in all seinen vielfältigen Facetten. Immer mehr Unternehmen entdecken diesen bedeutsamen und erfolgreichen Weg für sich. 

Sportliches Business Treffen mit Trainer-Legende Ottmar Hitzfeld an der «Laureus Gala Night»

Unternehmen können mit und vom Sport lernen

Und wahrhaftig können Unternehmen vom Sport lernen. Was es hier vor allem zu entdecken gibt, ist neben Ausdauer, Zielstrebigkeit und Regelmässigkeit vor allem der Drang zum Besserwerden und im idealen Fall zum Siegen. Wer hier die Gegner sind, entscheidet im Sport die Disziplin selbst und die Zugehörigkeit zu einer Leistungsklasse. Und auch im wirtschaftlichen Leben sind es Branchen und Branchenleader, die den Stil am Markt dominieren, immer aber auch Konkurrenten haben.

Wer als Unternehmer mit an der Spitze stehen will, kann vom Sport viel lernen. Vor allem interessant erscheint uns der Zusammenhang zwischen lebenslanger Wirksamkeit und der Einbindung der Menschen in aktiven oder passiven Rollen. Hier erschliesst sich auch im Marketing ein breites Feld, in dessen Bearbeitung wir kleine und mittlere Unternehmen gern begleiten.

Wake up, stand up, go for it!

Das war das Motto einst am Swiss Economic Forum. Viele Unternehmer fühlten sich davon angesprochen. Aufwachen, ja prima. Aufstehen, auch gut. Aber anpacken und auch neue Wege versuchen, erschien dann den meisten Entscheidern doch etwas gewagt.

Ja – und genau dieser Versuch, Neues wagen, Neues anpacken ist die griffigste Verbindung zum Sport, die vielen Unternehmen zu neuen Fortschritten reichen dürfte. Es geht eben nicht um das «Weiter so», selbst wenn damit bis jetzt Erfolge erzielt werden konnten. Wie im Sport unterliegt auch die Wirtschaft einem ständigen Wandel, der sicherlich auch vom «Schneller, höher, weiter» bestimmt wird, vor allem aber auf Veränderung ausgerichtet ist. Oder können Sie sich vorstellen, dass die Spielweise im Eishockey von vor 60 Jahren Ihnen heute noch gefallen und zum Erfolg führen kann?

Dank des faszinierenden Sports täglich im Medienfokus

«Spielregeln ausgestalten» ausgestalten ist eine von vielen Möglichkeiten

Sowohl im Sport als auch im Wirtschaftsleben sind viele Entwicklungen und Prozesse von klaren Regeln bestimmt. Viele dieser Regeln gibt es schon seit Jahrzehnten, und es gibt auch die nicht geschriebenen Gesetze. Genauso ist dies im Sport. Unternehmen und Sportler, die auf Entwicklung ausgerichtet sind, orientieren sich nicht nur an den Gesetzen und Spielregeln selbst, sondern vor allem an deren Ausgestaltungsmöglichkeiten. Hier finden sich immer wieder breitere Auslegungen, die zu weiteren erfolgversprechenden Entwicklungen führen können.

Erfolgreiche Sportler streben nach dem Optimum in vielen Bereichen ihres Lebens, nicht nur in ihrem Sport allein. Und so können das auch Unternehmen tun, wenn sie erfolgreich sein wollen. Konzentrieren Sie sich auf Ihr Kerngeschäft, aber behalten Sie auch den Rahmen im Auge! Orientieren Sie sich an den Besten und finden Sie heraus, wo Ihre Reserven liegen, was noch besser werden kann. Das sind die Geheimnisse eines jeden erfolgreichen Sportlers und eben auch erfolgreicher Unternehmen.

Die SMC Management Schweiz unterstützt Sie gern dabei und hat die idealen und best practice erprobten Netzwerke für Ihren Erfolg. Wir wollen den Sport gern mit der Wirtschaft verbinden und vom Besten immer auch das Beste lernen. So kann der Sport eben einmal anders gesehen werden. Und eines gilt immer: Aufwachen, Aufstehen Tun!

Noch kein Kommentar, Füge deine Stimme unten hinzu!


Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Termin vereinbaren

Hinterlassen Sie Ihre Kontaktdaten und wir melden uns in Kürze bei Ihnen!